admin December 30, 2017

Es ist witzig, dass die englische Schwester Mirror viel schlechter funktioniert: mehr Gerüchte, mehr Misserfolge, weniger Hits.

Es gibt Club-Nuancen. Zum Beispiel ist laut “MJ” der Guardian der genaueste. Von “Chelsea” – Sky Sports.

Express, Daily Star – Ratespiele wie Diario Gol.

Das schlimmste in England – Metro, The People und fast alle Websites – Talk Sport, Abseits gefallen, Inside Futbol und so weiter. Gelb, wie Wände in einem verrückten Haus.

Da ist auch die BBC. Es gibt Gerüchte, die nicht passieren. Aber ihre Exklusivität ist selten.

Und die Briten haben eine Bewertung für mich gemacht. FTL-Experten haben alle Erkenntnisse der letzten 11 Jahre nachverfolgt.

1. Der Wächter – 37.7%
2. Tagesbilanz – 33,3%
3. Sky Sports – 32,9%
4. Der Telegraph – 30,9%
5. Die Zeiten – 28.8%
6. Der Unabhängige – 27.5%
7. Ziel – 24.5%
8. Tägliche Post – 23.6%
9. Spiegel – 21.8%
10. Die Sonne – 20,9%

Anweisungen zum Lesen von Fußballnachrichten. Welche Quellen sollten vertraut werden? Foto: The Sun, Sky Sports, MD

***

Top 10 in Europa (in absteigender Reihenfolge): Gianluca Di Marzio, The Guardian, Marca, Daily Record, Gazzetta dello Sport, Sky Sports, The Telegraph, Mediaset, Tuttosport, The Times.

Hier: BBC, France Football und Kicker. Wie in den Top 5 oben gibt es dort keine Gerüchte. Aber Insider-Power ist nicht genug für die Häufigkeit der Exklusivität.

Mehr oder weniger zuverlässig Sport (vor allem in Katalonien), Corriere dello Sport (Rom, Italien), Globo (für Brasilianer) und The Independent.

Deine Übertragung Opa Frost.

Golovin, Promes, Miranchuk und andere. Die besten RFPL Dribblings
Michail Borzykin sagt, wer in Russland öfter und am besten schlägt die Gegner.

Um dieses Problem zu verstehen, haben wir drei Bewertungen erstellt, die die Gesamtanzahl der Schläge, die durchschnittliche Anzahl von 90 Minuten und die Qualität (Effizienz) enthalten. Und sie verglichen diese Zahlen mit den Indikatoren der letzten Saison. Einige Nachnamen werden ziemlich erwartet. Andere werden Sie auf jeden Fall überraschen.

Golovin, Promes, Miranchuk und andere. Die besten RFPL Dribblings
Foto: Sportbox, Premier League, Zeitung

Top-10 durch die Gesamtzahl der Striche

1. Alexander Golowin (ZSKA Moskau) – 132

2. Eric Bikfalvi (“Ural”) – 127

3. Vitinho (CSKA) – 122

4. Quincy Promes (“Spartacus”) – 120

5. Manuel Fernandes (Lokomotiv) – 114

6. Alexei Miranchuk (Lokomotiv) – 112

7. Bernard Berisha (“Ahmat”) – 99

8. Oleg Danchenko (“Anji”) – 97

9. Sylvester Igbun (Ufa) – 97

10. Vanderson (“Krasnodar”) – 96

Im Vergleich zur letzten Saison blieben sechs Spieler in den Top 10: Golovin, Bikfalvi, Promes, Fernandes, Miranchuk und Berisha. Der letzte, der damals im Anji auftrat, war der Beste. Der größte Fortschritt wurde von Golovin gemacht – ein beeindruckender Sprung vom siebten auf den ersten Platz. Überraschenderweise entfielen die Anteile von Golovin und Vitinho auf jeden zweiten Entwurf von CSKA. Übrigens ist die Armee in diesem Indikator nur Achter. Und Akhmat, Ural und Lokomotiv führen.