Adam5811 July 13, 2016

Die erfolglosen einleitenden Teile haben ein ganzes Verständnis der Idee gebracht, ihre Handlung an den Kopf des tschechischen Schachspielers zu wickeln. “Am Anfang dachte ich langsam, ich werde nach Hause gehen.” Ich hätte nie gedacht, dass es am Ende gewinnen würde.Nach dem Sieg über Jiri Vorrat jedoch begann ich die Chance, zu fühlen, dass es plötzlich klicken könnte, das war super und es ist toll, „čtyřiadvacetiletý Krejci strahlte, Sieg in einem großen Turnier als die größte Karriere Leistung nehmen.

“ V ich habe noch nie etwas Vergleichbares nicht punkten, so das Ergebnis gibt es absolut zufrieden ist „berichtete ein Mitglied des Schachclub Joly Lysa nad Labem.

die Kopfhaut dritten ausgesät Lager in der sechsten Runde war der Moment, Krejci“ „die überwältigende Oberfläche getreten.

“Ihn in der Form zu gewinnen, in der er war, ist fast unwirklich und sehr unwahrscheinlich. Es hat mich ermutigt, und dann habe ich geglaubt “, sagte Krejci.Das letzte Spiel ging in die neunte půlbodovým Vorsprung vor seinen Verfolgern, so könnte man sogar ziehen leisten.

„Ich habe es ganz einfach gespielt. Gegner (Ind Lalitha) hingegen versuchte gewaltsam zu gewinnen zu spielen, was er konnte nicht, und wusste nicht, wie sie sich behaupten. Er hatte keine Position haben und blies es „beschrieben Krejci.

Er bot die Indianer nach sechs Schläge ziehen, aber das Angebot ist fehlgeschlagen. „Ich erwartete, dass er will, um zu spielen, weil es einen fünften sechsten Platz bedeutete Unentschieden wäre. Umgekehrt würde, wenn der Preis die erste sein. Aber mein Spiel ging gut, oder so glaube ich, dass es nicht so schlimm war „, lächelte Krejci.

Die Führungsposition er vor der letzten Runde stand auf, was zwangsläufig mit ihm gebracht nervös.Aber seine Rivalen auf der anderen Seite des Schachbretts so wie er war weit weniger sedieren Aussehen.

„Ich Angst versucht, es nicht zu zeigen, aber sie war es am nächsten Morgen, als ich aufwachte“, sagte Krejci, das umgekehrt nicht die Anwesenheit von vielen nicht klappern Beobachter beim letzten Spiel.

“Ich habe mich auf das Maximum konzentriert. Ich hatte kein Problem mit ihnen. Als ich die Gelegenheit hatte, zu gewinnen, das war mir egal, die dort um stand „, sagte Krejci.